Gefüllte Paprika mit Buchweizen

Gefüllte Paprika mit Buchweizen

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Abendessen, gesunde Küche, Hauptspeise, Mittagessen, vegane Hauptmahlzeit
Land & Region International
Portionen 3 Personen

Equipment

  • feuerfeste Form, Kochgeschirr, beschichtete Pfanne, Küchemesser

Zutaten
  

  • 125 g Buchweizengrütze nach Anleitung garen
  • 3 orange Paprika runder Form; der Länge nach in die Hälfte, Kerngehäuse entfernen
  • 2 mittlere Zwiebel in Würfel geschnitten
  • 1-2 mittlere Zucchini in Würfel geschnitten
  • 3 mittlere Karotten in Würfel geschnitten
  • 2 Hände voll Blattspinat gewaschen und Stiele entfernt, mit der Hand etwas zerpflücken.
  • 4-5 Knoblauchzehen gepresst
  • 2-3 TL italienische Kräuter
  • veganer Käse
  • Suppenbrühe; 1 Würfel bzw. 2 EL meiner Suppenpaste
  • 3 EL Olivenöl, oder Rapsöl
  • Salz wer mag schwarzen Pfeffer

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten nach Anweisung vorbereiten.
  • Zwiebel, Petersilie und Karotten ein paar Minuten in Olivenöl anschwitzen und danach die zerpflückten Spinatblätter und Zucchini mit dazugeben.
  • Knoblauch pressen und mit dazugeben und kräftig umrühren.
  • Kräuter dazu, ebenso Suppenwürze und Salz und gut verrühren.
  • Die gegarte Buchweizengrütze hinzugeben und wieder gut verrühren und abschmecken.
  • Nach Bedarf nachwürzen und mithilfe von einem Esslöffel in die vorbereiteten Paprikahälften geben.
  • veganen Käse oben drauf und ab damit ins Backrohr, bei 200 Grad Umluft.
  • Wer mag serviert die gefüllten Paprika mit einer Tomatensauce.
  • Guten Appetit. 🙂
Keyword Buchweizen, gefüllte Paprika, Gemüsedip, kalziumreiche Mahlzeit, vegane gefüllte Paprika, vollwertige Mahlzeit