Buchteln, vegan

Buchteln, vegan

Buchteln sind meiner Meinung nach die fettarme Antwort auf Berliner, oder wie es in Österreich heißt, Krapfen.

Anstelle von in schwimmendem Fett frittierten Teilchen kommen hier die im Backofen gegarten Buchteln heraus.

Du kannst sie mit was auch immer Du möchtest füllen, ob Marmelade, Apfelmus, Pudding, oder Nougataufstrich.

Auch dem Topping ist keine Grenze gesetzt, Zuckerguss, Kristallzucker oder Puderzucker, was auch immer Dein und das Herz, bzw. den Gaumen Deiner Gäste begehrt.

Raffiniert ist auch das ganze heiß zu servieren und mit warmer Vanillesauce zu übergießen!

Ich habe hier den Klassiker gewählt, den schon meine Großmutter gebacken hat.

Buchteln mit Powidlmarmelade. (Powidlmarmelade=Pflaumenmus)

Buchteln, vegan

Die fettarme Antwort auf Berliner, unbedingt ausprobieren.
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Krapfen low fat und vegan, Kuchen, low fat Berliner, Süßes, vegane Buchteln
Land & Region International, Österreich
Portionen 12 Portionen

Equipment

  • 1 Schüssel mit Deckel zum gehenlassen vom Teig
  • 1 Küchenmaschine mit Knetoption (optional)

Zutaten
  

  • 500 g Mehl ich nehme wie meistens 1050 Dinkelmehl, es schmeckt meiner Familie und mir am besten
  • Zitronenabgeriebenes von 1 Zitrone
  • 1 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • 140 g Pflanzenmilch
  • 120 g pflanzl. Butter
  • 1 Prise Salz
  • 12 TL Marmelade oder auch Schokolade, Nougataufstrich, Marzipan, Apfelmus; es sollte nur nicht zu flüssig sein.
  • mehr Mehl zum Ausarbeiten
  • mehr Öl oder pflanzl. Butter zum Ausfetten der Backform und der Schüssel

Anleitungen
 

  • Die lauwarme Pflanzenmilch und die Hefe miteinander verrühren bis sie sich aufgelöst hat.
  • Nun das Mehl, Zucker, Zitronenabgeriebenes, Salz, und die Milch-Hefe-Flüssigkeit zu einem Teig verarbeiten und am besten für 5 Minuten kneten.
  • Den Teig in eine befettete, verschließbare Schüssel geben und an einem warmen Ort ruhen lassen (ideal sind 37 Grad) bis der Teig sich verdoppelt hat.
  • In der Zwischenzeit eine ofenfeste Form einfetten und Marmelade und Löffel vorbereiten.
  • Das Backrohr auf 170 Grad/Umluft aufheizen und wer möchte gibt ein hitzebeständiges Gefäß mit Wasser mit hinein.
  • Den aufgegangenen Teig nochmals kneten und zu einer gleichmäßig dicken Rolle formen.
  • Die Rolle in 12 gleich große Stücke schneiden.
  • Aus den Unterteilungen flache Tellerchen formen und mit jeweils 1 TL Marmelade füllen.
  • Gut verschließen, bei Bedarf die Ränder mit wenig Wasser bestreichen und in die Form einschichten.
  • Wer mag kann den Teig mit einem Baumwolltuch zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  • Optional mit Milch, Wasser oder flüssiger Butter bestreichen und in den vorgeheizten Backofen geben.
  • Die Backdauer beträgt ca. 30 Minuten, die Buchteln im Backrohr drinnen lassen bis sie goldbraun sind.
  • Mit Puderzucker bestreut servieren.
  • Optional auch mit warmer Vanillesauce.
Keyword low fat Berliner, low fat Krapfen, vegane Buchteln